Startseite Hauptmenü Untermenü Inhalt



Hauptmenu:




Inhalt:

HILFSMITTEL

Technische Hilfsmittel sind für viele behinderte Menschen Voraussetzung für eine erfolgreiche Integration. Diese können behinderungs- und krankheitsbedingte Einschränkungen zwar nicht beseitigen, aber die Situation am Arbeitsplatz verbessern und das alltägliche Leben erleichtern.

Zum Ankauf notwendiger Hilfsmittel können Sie nach Verordnung durch Ihren Arzt finanzielle Unterstützung durch die Landesstellen des Sozialministeriumservice, die Ämter der Landesregierungen und die Sozialversicherungsanstalten erhalten. Weiterführende Informationen zu Hilfsmitteln und Heilbehelfen finden Sie in Heft 3 Rehabilitation der Schriftenreihe EIN BLICK, das Sie im Anschluss downloaden können.

» EIN BLICK 3 (1842 kB)

» EIN BLICK 3 (word-Version) (471 kB)

Weiterführende Informationen zu finanzieller Unterstützung finden Sie in Heft 7 Finanzielles der Schriftenreihe EIN BLICK, das Sie im Anschluss downloaden können.

» EIN BLICK 7 (1955 kB)

» EIN BLICK 7 (word-Version) (244 kB)

Zudem bieten wir Ihnen unser Handbuch für barrierefreies Wohnen zum Download an:

» Handbuch für barrierefreies Wohnen (7077 kB)

Im Sozialministeriumservice und seinen Landesstellen erfolgt auch eine Beratung über geeignete Hilfsmittel sowohl zur Arbeitsplatzadaptierung als auch über Erleichterungen im privaten Lebensbereich.

Ist ein Ankauf nicht zweckmäßig oder gewünscht, können manche Hilfsmittel bei verschiedenen Institutionen, z.B. Anbietern von Sozialen Diensten, Sanitätshäusern und Krankenkassen gegen Gebühr ausgeliehen werden.

Weiterführende Links bzgl. Hilfsmittel und Heilbehelfe zu den Sozialversicherungsträgern:



Weitere Links:


SUCHE


LINKS


© Bundesministerium für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz | Sitemap | Impressum